Restaurants
Kulinarisch hat Joinville für jede Geschmacksrichtung etwas zu bieten. Aufgrund ihrer direkten Verbindung zum Meer bietet die Stadt eine gute Auswahl an Restaurants, die sich auf Meeresfrüchte spezialisiert haben. Die Babitonga Bucht beherrbergt die grössten Mangrovenwälder von Santa Caratina, und so ist es kein Zufall, dass in Joinville mehr Krebse und Krabben verzehrt werden als in jeder anderen Stadt Sübrasiliens. Überzeugen kann man sich hiervon direkt an der Quelle, im "Toca do Siri" und im "Lalá", beide in rustikaler Umgebung and der Rua Baia da Babitonga in der Nähe der Fähre. Ausgezeichneten Sea Food, aufgestockt durch traditionelle Forellenzucht im Landesinneren von Santa Catarina, bieten zum Beispiel das "Paulinho" (Rua Baltazar Buschler 3623, Espinheiros) und das "Martins" (Rua Benjamin Constant 531).

Deutsche, schweizerische und italienische Kulinarien gibt es in Joinville erwartungsgemäß in grosser Zahl. Gute germanische Küche findet man unter anderem im Restaurante Biergarten (Rua Visconde de Taunay 1183) oder im Restaurante Fritz (Rua Ministro Calógeras 1407). Zusätzlich warten ausserhalb von Joinville das Restaurante Grün Wald, das Restaurante Hubener und das "Restaurante Serra Verde" auf einen Besuch.

Italienisches Essen gibt es ebenfalls in reicher Auswahl und ausgezeichneter Qualität, beispielweise im "Antipasti Massas Finas" (Rua Calógeras 1398). Auch an anderen Spezialitäten europäischer Herkunft mangelt es nicht. So findet man in Bäckereien wie dem "Brothaus" (Rua Max Colin 1828) Brezeln, Kuchen und Marmelade, und an der Praça dos Suiços (Schweizer Platz) hausgemachte schweizerische Schokolade. Eine weitere gute Adresse für germanische Spezialitäten sind die Bauernhöfe an der Estrada Bonita, rund 25 km vom Zentrum, wo man unter anderem auch Plätzchen, Käse und Kornschnaps bekommt.

Ebenfalls mit zum Pflichtprogramm bei einem Besuch in Joinville gehört der traditionelle südbrasilianische Gaumenschmauß Churrasco - diverse Grillspezialitäten, die nach dem Brauchtum der Gaúchos - der südbrasilianischen Rinderhirten - zubereitet werden. Der beste und interessanteste Weg, diese alte Tradition kennenzulernen, ist mit Sicherheit eine Einladung durch Freunde oder Bekannte zu einem privaten Churrasco Festessen auf dem Land, wo saftige Rindersteaks direkt am offenen Feuer gegrillt werden - eine ausgezeichnete Möglichkeit, Land und Leute besser kennenzulernen, ganz zu schweigen von neuen Rezepten und Anregungen für die heimische Gasgrill Party. Kaum minder attraktiv ist ein Besuch in einem der vielen guten Churrascarias von Joinville,  wie Churrascaria Javali (Marquês de Olinda 3133), Só Churrasco (Rua Anita Garibaldi 2059) oder Costela no Rolete (Rua Plácido Olimpio de Oliveira 717), die zusätzlich zu Grillfleisch aller Art köstliche Buffets anbieten.

Daneben gibt es in Joinville selbstverständlch auch internationale Gaumenfreuden. Beispielsweise serviert die japanische Belegschaft der "Hiro Sushi Bar" (Rua Mário Lobo 93) erstklassige Shushi, "Mr. Sheik" (Visconde de Taunay 235) glänzt mit würzigen arabischen Rezepten, während im "Kib's" (Rua Visconde de Taunay 874) traditionelle syrisch-libanesiche Küche und im  "China Box" (Rua Blumenau 776) chinesische Kochunst warten. Moderne Fast Food Restaurants gibt es wie in jeder anderen grösseren brasilianischen Stadt natürlich ebenfalls.